Wie update ich von
Magento 1 auf Magento 2?

Viele Shopbetreiber stehen gerade vor der Aufgabe, ihren alten Magento 1 Shop auf Magento 2 zu aktualisieren. Warum ist das so?

Der Magento 1 Support wird offiziell im Juni 2020 eingestellt. Dies bedeutet, dass dann keine Sicherheitsupdates mehr herausgegeben werden und die betroffenen Shops somit potenziell angreifbar sind. Des Weiteren wurde der Support für PHP 5.6 im Januar diesen Jahres (2019) eingestellt. Die neuste Magento 1 Version 1.9.4.0 unterstützt leider nur PHP 5.6

Magento 2 hingegen unterstützt auch die neusten PHP Versionen, wie z.B. PHP 7.2

Mehr Informationen zu dem Thema „Support der einzelnen PHP Versionen“ finden Sie unter http://php.net/supported-versions.php

Magento

Wie löse ich das Problem, Magento 1 auf Magento 2 zu updaten?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Es ist immer eine Frage des Aufwandes, der hinter einer Migration von Magento 1 in Magento 2 steckt.

Als Beispiel: Ein Onlineshop der wenige Individualisierungen hat und sich auch sonst sehr nah am Standard befindet, lässt sich mit weniger Aufwand auf Magento 2 updaten, als ein Onlineshop der viele Individualisierungen hat und dessen Codebasis nicht mehr dem Standard entspricht.
Auch in Magento 1 zugekaufte Erweiterungen müssen für die neue Plattform Magento 2 gekauft werden. Größere Modulhersteller bieten ihre Extensions mittlerweile für Magento 1 und Magento 2 an, somit ist ein Umstieg auch hier nur eine Kostenfrage. Magento 2 Extensions sind in der Regel teurer als Magento 1 Extensions.

Wenn erst einmal eine Liste der in Magento 1 installierten Extensions erstellt ist, lässt sich relativ einfach herausfinden, ob der jeweilige Modulhersteller seine Extension auch für Magento 2 anbietet, oder nicht. Ist dies nicht der Fall, muss nach geeigneten Alternativen gesucht werden, welche unter Magento 2 angeboten werden. Dies ist oft der Fall, falls individual programmierte Extensions im Einsatz sind. Diese müssen für die neue Entwicklungsplattform Magento 2 neu programmiert werden. Die Grundlogik kann oftmals bestehen bleiben, aber das Rahmenwerk muss angepasst werden, da der Magento 2 Core Code deutlich verändert wurde.

Wie verfahre ich weiter mit dem Design meines Shops? Wie update ich mein Magento Template von Magento 1 auf Magento 2?

Auch hier kommt es drauf an, welches Design/Template der alte Shop nutzt. Wurde hier ein Theme zugekauft, kann es sein, das der Templatehersteller auch eine Variante für Magento 2 anbietet. Wird ein eigen programmiertes Design genutzt, muss dieses neu programmiert und auf Magento 2 angepasst werden. Die Templatestruktur hat sich grundlegend geändert, weshalb das Design oft neu programmiert werden muss.

Falls ein Template gekauft wurde, und dieses tatsächlich auch für Magento 2 verfügbar ist, kann man dies als Grundlage für den neuen Magento 2 Shop nutzen. Allerdings lassen sich Änderungen, die in Magento 1 am Design vorgenommen wurden, nicht kopieren. Die Änderungen die am Theme gemacht wurden, müssen erneut programmiert werden und ebenfalls auf das neue System angepasst werden.

Wenn nun die Funktionen wieder richtig sind und auch das Design wieder ähnlich aussieht, sind wir doch fertig, oder? Noch nicht ganz…

Wie migriere ich meine Kunden, Bestellungen und Einstellungen von Magento 1 in Magento 2?

Um die Kundendaten, Bestelldaten oder Magento Einstellungen zu migrieren, bieten sich eine Reihe von Tools an.

Die offizielle Variante wird in der Magento 2 Dokumentation beschrieben.
https://devdocs.magento.com/guides/v2.3/migration/migration-tool.html

Es existiert ein Commandozeilen Tool von Magento, mit dem sich die Daten aus einem Magento 1 Shop, in eine Magento 2 Shop migrieren lassen. Die Installation des Tools wird hier https://devdocs.magento.com/guides/v2.3/migration/migration-tool-install.html beschrieben.

Die genaue Vorgehensweise mit dem Migrationstool beschreibt Magento auf folgender Dokumentationsseite:
https://devdocs.magento.com/guides/v2.3/migration/migration-tool-configure.html

Es empfiehlt sich professionelle Hilfe für den Wechsel von Magento 1 zu Magento 2 zu suchen, um Fehler zu vermeiden und Zeit zu sparen. Eine gute Beratung und eine durchgeplante Vorgehensweise sollten hier an der Tagesordnung sein.

Gegebenen Falls lassen sich beim Wechsel von Magento 1 auf Magento 2 neue Funktionen ergänzen die schon lange geplant waren, oder es lassen sich Fehler ausbessern, die in Magento 1 nur schwierig behebbar waren.

Brauchen Sie Hilfe beim Update von Magento 1 auf Magento 2?

Jetzt mit Magento 2 durchstarten

Welche Gründe gibt es noch für einen Wechsel von Magento 1 zu Magento 2, außer die Sicherheitsupdates?

Zusätzlich zum Sicherheitsaspekt lässt sich der Performancegewinn deutlich herausstellen. Offiziellen Quellen zufolge ist die Performancesteigerung von Magento 2 gegenüber Magento 1, 50%. Somit läuft ein Magento 2 Shop fünfzig Prozent schneller als sein Vorgänger. Dies hat auch eine große Bedeutung im Thema SEO. Der „Page Speed“ wird im SEO Ranking ebenfalls mit einbezogen. Dieser lässt sich mit Magento 2 deutlich steigern.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Kompatibilität von PHP7 und die native Unterstützung eines Varnish Caches in Magento 2. Auch dies treibt die Performance ordentlich nach oben und wirkt sich auf alle Teile des Onlineshops aus. In der Community Edition von Magento 2 sind erstmals Integrationen des Varnish Caches und ein „Full Page Cache“ zu finden. Dies war innerhalb von Magento 1 „out oft the Box“ nur der Enterprise Edition vorbehalten. Die Funktionen ließen sich durch Extensions in der Community Edition nachrüsten.

Das System wirkt nun in der zweiten Version wesentlich zeitgemäßer. Nicht nur für den Shopkunden ändert sich einiges, sondern auch für den Shop Administrator. Das ganze Backend von Magento 2 wirkt nun zeitgemäße und aufgeräumter. Die Grundfunktionen sind dieselben wie in Magento 1. An einigen Stellen sind allerdings Funktionalitäten hinzugekommen. Die Menüführung von Magento 2 wirkt im Gegensatz zu Magento 1 wesentlich intuitiver.

Ich hoffe wir konnten Sie über die Kernfakten zum Wechsel von Magento 1 auf Magento 2 aufklären und aufzeigen, warum es Sinnvoll ist auf Magento 2 zu wechseln und wie dieser Wechsel vonstattengehen kann.
Wir empfehlen in jedem Fall, den Wechsel von Magento 1 auf Magento 2. Langfristig ist Magento 2 nachhaltiger.

Beitrag geschrieben von Marvin Sengera // Binärfabrik

Noch Fragen? Anregungen?

Kontakt
E-Mail: info@binaerfabrik.de
Telefon: 05251/531 48 44

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

Sie können uns jederzeit per E-Mail
oder unserem nebenstehenden
Kontaktformular erreichen!

Jetzt anfragen.

Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.